Fremd im eigenen Körper – eine etwas andere Heimatsuche

Fremd im eigenen Körper –
eine etwas andere Heimatsuche

Beide haben sich fremd im eigenen Körper gefühlt – bis sie ihre
geschlechtliche Identität und mit ihr einen neuen Körper gefunden haben.

Nina und Marc geben Einblick in etwas andere Migrationsgeschichten und in ihre Suche nach dem Heimatgefühl im Eigenen.

Nina hat als Ralf eine Mechanikerlehre gemacht, sein Traumberuf war Lokführer. Heute schaut sie öfter in den Spiegel als früher und fühlt sich näher bei sich – Ralf trägt sie trotzdem noch in sich.

Marc hatte sein Coming-out im Gymnasium und studiert heute an der Universität Basel. Dank Hormontherapie verändert sich sein Körper immer mehr – als Prototyp eines Transmenschen will er aber nicht gelten.

Webseite: stapferhaus.ch

Ausstellung HEIMAT, Zeughaus Lenzburg,
Ringstrasse West 19, 5600 Lenzburg
Sonntag, 1. Oktober 2017 | 10:00 bis 11:00 Uhr
Teilnahme kostenlos  ohne Anmeldung    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.